FAQ – Häufige Fragen
 

Rahmenbedingungen 

  • Was kostet der Unterricht?

    Meine aktuelle Preise erfährst du hier.

  • Wie lange dauert eine Unterrichtseinheit?

    Wahlweise 45 oder 60 Minuten.

  • Zu welchen Zeiten unterrichtest du?

    Montag bis Freitag von 14:00 bis 19:15 Uhr. Sondertermine nach Vereinbarung.

  • Muss ich mich für eine bestimmte Zeit binden?

    Regelmäßiger Unterricht zu einem festen Termin erfordert ein Commitment von beiden Seiten. Weitere Infos dazu hier. Coaching Pakete sind ohne Laufzeit buchbar und erlauben flexible Terminvereinbarung.

 

Logistik

  • Wo findet der Unterricht statt?

    In der Nähe von Hohenzollernplatz und Kurfürstenplatz in Schwabing.

  • Wie ist die Parkplatzsituation?

    Wie überall im Stadtgebiet durchwachsen, am Nachmittag aber durchaus passabel.

  • Kommst du zu mir nach Hause?

    Für Maxvorstadt und Schwabing biete ich nach Vereinbarung zwischen 10 und 15 Uhr Hausbesuche an.

  • Muss ich mein eigenes Instrument mitbringen?

    Es gibt immer die Möglichkeit, im Unterricht eines meiner Instrumente zu spielen. Wichtig ist dabei nur, dass die Unterrichtsqualität nicht darunter leidet, dass du nicht auf deinem gewohnten Instrument spielst.

 

Persönliche Situation

  • Unterrichtest du Anfänger?

    Ja! Die ersten Schritte sind oft die wichtigsten. In seltenen Fällen ist ein Kurs oder Workshop zum Einstieg besser geeignet als regelmäßiger Privatunterricht. Hier ist es mir wichtig, eine ehrliche Einschätzung zu geben. Wir können das gemeinsam im Probeunterricht oder Vorgespräch herausfinden.

  • Welche Altersstufen unterrichtest du?

    Ab einem Alter von ± 15 Jahren. Für meinen Unterricht setze ich eine eigenständige Motivation und Organisation voraus.

  • Muss ich Noten lesen können oder lernen?

    Nein. Mein Unterricht beginnt damit, dein Gehör zu schulen und das Griffbrett verstehen zu lernen. Ob und wie tief wir ins Notenspiel einsteigen, hängt von deinen musikalischen Zielen ab. Neben der Standardnotation gibt es viele andere Möglichkeiten Musik aufzuschreiben: Akkordsymbole, Leadsheets, Griffbrettdiagramme, Tabulaturen oder das Nashville Number System. Welche Mittel wir im Unterricht nutzen, machen wir von deiner persönlichen Situation abhängig.

  • Ich spiele schon und möchte gleich mit XY loslegen, ok?

    Bitte plane zu Beginn ein 'Inventurphase' ein, bis wir musikalisch die gleiche Sprache sprechen.

 

Sonstiges

  • Ich habe noch keine Ukulele, was empfiehlst du?

    Die meisten Schüler sind mit einer Konzert-Ukulele als erstes Instrument sehr zufrieden. Der Munich Repair Shop am Regerplatz hat eine gute Auswahl.

  • Wieviel Zeit zum Üben soll ich einplanen?

    Eine halbe Stunde täglich. Mehr bei anspruchsvolleren Zielen wie Improvisation, Studienvorbereitung etc.

  • Bietest du Gutscheine an?

    Ja! Hier gibt es weitere Infos.

  • Can I take guitar or ukulele lessons in English?

    Sure you can. I have a number of international students and I love teaching in English.